Salt Vertrag telefonisch

die Bewertung ist für ihre unbegrenzte (500gb) mobile Daten vertrag.die Verbindung war gut für mich in zürich häufiger als mein Sonnenaufgang Internet. manchmal besser als das swisscom-Netzwerk. meine Nutzung enthält viele netflix bei full hd, manchmal 4k.price ist wirklich gut, und jetzt viel besser sogar mit einem zusätzlichen Angebot machten sie mich für Vertragsverlängerung.das ist das einzige Problem, es nur als 1 oder 2 Jahre Verträge zuerst verfügbar, dann geht es mit 2 Monate Kündigungsfrist zum nicht Rabattpreis. das ist akzeptabel, um die Situation vor Jahren.während ihre und andere allgemeine Handy-Verträge sind jetzt oft ohne Mindestvertragslaufzeit zur Verfügung.und kleinere Ausgabe, sie haben immer noch die 30 oder so Verzugsgebühr, wenn man die Zahlung vergisst.aber sie haben viel von den orangen Tagen verbessert (früherer Name des Unternehmens) Telefon-Support war gut gestern und heute, sofort verfügbar.ich bin nicht sagen, dass die Probleme andere Menschen irrelevant sind. nur erzählen meine 2 Jahre Salz Erfahrung mit 20 und jetzt noch weniger franken pro Monat Daten contract.my Nutzung beinhaltet auch mit einem unbegrenzten yallo Konto und meine Frau mit unbegrenzten Wingo, so haben wir alle 3 Netzwerke für den Fall, dass es Netzwerkprobleme mit einem von ihnen. leicht erschwinglich und lohnt es sich jetzt mit den Preisen um 20 und niedriger pro Monat. Verwenden Sie Skype / Whatsapp, um international zu telefonieren, GSM-Tarife sind verrückt. Ich habe Salz mit ”Plus Swiss”. Es ist ein unbegrenzter 4g, swiss Anrufe und Texte Vertrag.

Die 4G-Geschwindigkeit ist erstaunlich und schlägt leicht Citycable oder jede xDSL. Der ursprüngliche Vertrag beträgt mindestens 12 Monate, wenn Sie die Finanzierung nicht auf einem neuen Telefon nehmen, sollten die Gebühren für eine frühere Kündigung nicht so viel sein. Der einzige Weg zu wissen, wie viel ist, sie anzurufen. Kündigung, Vertragskündigung, Kündigung, Salzverlassen, Salz lassen, Salz stornieren, Salz stornieren, Vertragsauflösung, Vertragsauflösung, Vertragsauflösung, Vertrag beenden, Vertrag beenden, Salt Internet selbst funktioniert ok, aber sie sind wirklich schrecklich mit der Verwaltung und immer versuchen, mehr Geld aus Ihnen herauszupressen. Sie schalteten mein Internet mehrmals wegen unbezahlter Rechnungen ab. Die Rechnungen, die sie sagen, sind unbezahlt, die sie nie gesendet haben. Wenn Sie ihnen eine E-Mail senden, antworten sie nicht. Sie müssen sie am Telefon anrufen (mit 20+ min Wartezeit). Dann gibt es natürlich keine Aufzeichnungen darüber, was besprochen wurde. Ich habe seit 9 Monaten versucht, meine automatische Zahlung (LSV) einzurichten und sie sind nicht in der Lage, es funktionieren zu lassen. Sie stellen mir ständig Verzugsgebühren in Rechnung, obwohl sie mir die Rechnungen nicht geschickt haben.

Sie sagen mir, dass sie Rechnungen an mein Handy senden, aber ich erhalte sie nicht. Sie können die Rechnungen nicht an meine E-Mail-Adresse senden (wieder, weil dann ein Datensatz wäre). Ich habe um einen Anbieterwechsel gebeten und dann berechnen sie mir CHF 150. Meine Schlussfolgerung ist, dass das Abonnement billig aussieht, aber es ist eigentlich teurer als Sunrise oder UPC, wenn Sie die vielen Möglichkeiten zählen, die sie mehr Geld aus den Kunden quetschen. TL;DR: Ich habe über CHF 600 für nichts als verspätete Mahngebühren und Vertragskündigungsgebühren für ein Unternehmen bezahlt, das keinen einzigen sicheren Service eines einzigen Tages anbietet! Ich bestellte eine SIM-Karte online, die nie per Post ankam. Also ging ich in einen Salt Store, sagte ihnen, dass ich die SIM-Karte nicht bekomme und holte eine brandneue ab. Ich musste die Karte kratzen, also weiß ich, dass es eine neue war. Am selben Tag eröffnete ich mein Salt Online-Konto und fand eine Tonne Nutzung im Wert von über CHF 300, die ich nicht einmal erkannte! Dazu gehörten eine Reihe von internationalen Anrufen nach Indien, Sri Lanka und vielen anderen Ländern, um Telefonnummern anzuschreiben, die ich nicht kannte! Ich kontaktierte Salt Kundendienst und war gasbeleuchtet.